GDT Systemaufbau

 

Der GDT Systemaufbau ist ein bewährter Schichtaufbau, der ein schnelles flächendeckendes Grün mit Langzeitwirkung auf dem Dach gewährleistet. Voraussetzung für die Verwendung des Aufbaus ist eine wurzelfeste Dachabdichtung und ein ausreichend tragfähiges Dach. Die Gewichte der einzelnen Aufbauten sind deshalb auf den Datenblättern vermerkt. Als unterste Lage wird eine Schutz- und Speichermatte mit mind. 300 g / qm (z.B. GDT S 300) verlegt, um die Dachdichtung vor mechanischen Verletzungen zu schützen, zudem speichert sie Wasser und vor allem Nährstoffe.

Extensive Dachbegrünung

 

 

a_sys1

 

Bei fehlendem Wurzelschutz oder bei intensiver Begrünung muss eine zusätzliche wurzelfeste Schicht (z.B. GDT WSF 50) eingesetzt werden.


Unterschiedliche Dränageelemente (z.B. GDT DE 20) können im Systemaufbau verwendet werden. Ab einer Dicke von 20 mm werden diese eingebaut und weisen mit zunehmender Stärke ein größeres Füllvolumen auf und können teilweise als anrechenbare Wärmedämmung (GDT WD) verwendet werden.


In ihren Wasserfangmulden speichern sie Wasser, das durch das Substrat
sickert und den Pflanzen weiterhin zur Verfügung steht. Durch das Kanalsystem
der Elemente kann das überschüssige Wasser, das an den Überlappungen
der Elemente überläuft, problemlos abfließen und in die Abflüsse gelangen.
Damit die feinen Partikel der Substratschicht, die sich über den Dränage-
elementen befindet, nicht in die Elemente eingeschwemmt werden können,
wird ein Filtervlies (z.B. GDT S 100) darauf verlegt, das mind. 100 g/ qm
aufweist und besonders reißfest ist; Wasser lässt es jedoch problemlos durch.


Für den extensiven Systemaufbau wird z.B. das Substrat GDT Typ E verwendet. Alle GDT Substrate werden gemäß den FLL-Richtlinien hergestellt.
Herrschen z.B. auf dem Dach starke Windsogkräfte und die Dachdichtungsbahn
ist lose verlegt, beachten wir das bei unserer Dachbegrünung und setzen dem entsprechend schwere Aufbauten ein gemäß Flachdachrichtlinie.


Intensive Dachbegrünung

 

Für die Pflanzebene der Dachbegrünung steht Ihnen eine reichhaltige Auswahl
an Pflanzen zur Verfügung, die in unterschiedlicher Kombination aus Sedum,
Gräsern und Kräutern zusammengestellt werden können (z.B. GDT Typ
Steinrosenflora. Ausgebracht werden kann das Sortiment als (Sprossen-)
Aussaat, Anspritzbegrünung, Flachballenpflanzung oder Vegetationsmatte.
Die Vor- und Nachteile der einzelnen Aufbringungsarten sind auf den
jeweiligen Datenblättern vermerkt.


Um ein flächendeckendes, schnelles Grün zu gewährleisten, bieten wir Ihnen
gerne die Fertigstellungspflege der Dachfläche, einschließlich der Kiesstreifen
an und bringen den Langzeitdünger GDT Dachgrün auf.


Für einen Schutz der Dachdichtung auf Dauer und eine bleibende Begrünung, bieten wir außerdem eine Wartung der Dachfläche nach der Fertigstellungs-
pflege an. Da viele weitere Systemaufbauten möglich sind, mit unterschiedlichen Eigenschaften, z.B. Aufbauten für Umkehrdächer, Schrägdächer, Systemaufbau
mit Schüttdränage, u.a. erstellen wir Ihnen gerne ein objektbezogenes Angebot.

 

a_sys2
 

 

Eine vollständige Übersicht aller verfügbaren Datenblätter erhalten Sie [ hier ]